Handelskammer Hamburg

Die Handelskammer ist seit 1665 die Selbstverwaltung der gewerblichen Hamburger Wirtschaft und vertritt die Interessen von etwa 150.000 Unternehmen gegenüber Politik und Verwaltung. Sie unterstützt Unternehmen, Kulturinstitutionen und Kreative beratend und ist selbst mit wechselnden Ausstellungen und einer Konzertreihe als Kulturveranstalter aktiv. Im Ausschuss für Kultur und Wirtschaft engagieren sich Vertreter kulturfördernder Unternehmen, Stiftungen und Firmen der Kreativwirtschaft.

Kunst

Seit Ende der 1980er-Jahre existiert in China eine lebendige Grafikdesignszene, die sich in zunehmendem Maße von westlichen Einflüssen emanzipiert. Die Ausstellung vereint Werke namhafter chinesischer Gestalter aus den großen Zentren der Designindustrie wie Beijing, Shenzhen, Hongkong und Macau und gibt einen Überblick über das aktuelle Plakat- und Buchdesign in China. Die ausgestellten Werke spiegeln zugleich Entwicklungen in Wirtschaft, Kultur und Gesellschaft wider. Bei der Ausstellung im Rahmen der „China Time 2016“ handelt es sich um eine Zusammenarbeit mit dem Museum Folkwang, Deutsches Plakat Museum. Die Führungen leitet der Hamburger Sinologe Markus Jentsch.

Adresse

Handelskammer Hamburg
Adolphsplatz 1
20457 Hamburg

Treffpunkt: Foyer

www.hk24.de

Interview