Le Méridien Hamburg

Das Le Méridien Hamburg hat 2003 direkt an der Außernalster eröffnet. Seit Ende 2015 hat die Betreibergesellschaft Munich Hotel Partners GmbH (MHP) rund sechs Millionen Euro in das Hotel investiert und es umfangreich renoviert. Das Hotel besitzt 275 Zimmer und Suiten, 13 Veranstaltungsräume, das HERITAGE Restaurant mit Bar im 9. Stock sowie einen großzügigen Lobbybereich mit Café. Für Entspannung sorgt der Emotion Spa. Durch das Le Méridien „Unlock Art“-Programm ist das Hotel eng mit dem Thema Kunst und Kultur verbunden.

Kunst

Mit über 600 Exponaten von 50 lokalen Künstlern beherbergt das Le Méridien Hamburg eine der größten Dauerausstellungen zeitgenössischer Kunst außerhalb der Museumswelt. Seit Beginn des Jahres 2016 ist die Sammlung vergrößert und abwechslungsreicher gestaltet worden: Der Lobbybereich wurde mit Holzskulpturen des Künstlers Yves Rasch verschönert. Die Wände des Restaurants schmücken nun Superhelden und Schurken, inszeniert vom Pariser Fotografen Sacha Goldberger. Ein weiteres Highlight ist die Wandgestaltung der Künstlerin Debbie Smith hinter der neuen Rezeption: eine Weltkarte aus Nägeln und gespannten Metallfäden, die die heutigen Schiffsrouten darstellen.

Führung

Fr, 24.11.: 18:00
Sa, 25.11.: 12:00 
So, 26.11.: 11:00, 13:00

Zugang nur mit Anmeldung

Adresse

Le Méridien Hamburg
An der Alster 52-56
20099 Hamburg

www.lemeridienhamburg.com

Interview


Buchen