Organisatoren

Die Veranstaltung wird federführend organisiert und durchgeführt von Hubertus von Barby, add art.

Mit-Organisatoren:

Handelskammer Hamburg
Die Handelskammer Hamburg unterstützt Unternehmen, Kulturinstitutionen und Existenzgründer durch Beratung, schafft mit ihren Angeboten eine Ausgangsbasis für unternehmerisches Engagement in der Kultur und ist selbst mit einer Ausstellungs- und Konzertreihe als Kulturveranstalter aktiv. Als erste Institution bundesweit hat sie 1999 gemeinsam mit der Hamburgischen Kulturstiftung den KulturMerkur, einen Preis für kulturfördernde Unternehmen, ausgelobt. Die Handelskammer trägt die add art Idee aktiv über ihr Netzwerk zu Unternehmen, Institutionen und kulturell interessierten Privatpersonen.

Hochschule für Angewandte Wissenschaften (HAW) Hamburg
In der Fachgruppe Kunst des Department Design an der HAW Hamburg wird den Studierenden die Möglichkeit geboten, künstlerische Fähigkeiten in den klassischen Grundlagen und in der freien künstlerischen Forschung zu erwerben. Die Entwicklung einer eigenständigen künstlerischen Haltung und Handschrift ist das Ziel des Studiums. Die HAW Hamburg koordiniert die Auswahl von Nachwuchskünstlern durch Unternehmen, die speziell zum Anlass von add art Hamburg ihre Räume jungen Künstlern zur Verfügung stellen möchten.

SCHIPPER COMPANY
SCHIPPER COMPANY führt Marken zum Erfolg. Die Agentur am Standort Hamburg denkt nicht in einzelnen Medien oder Kanälen. Im Fokus steht, eine Marke über alle Facetten ihrer Persönlichkeit die richtigen Signale senden zu lassen. Via Print, TV, Funk, POS, Dialog, Digital – eben via allem, was stimmt und stimmig ist. Denn nur die richtige Kombination der Media-Möglichkeiten sendet eine durchgängige Marken-Botschaft, die genau die erreicht, die es angeht: Menschen. SCHIPPER COMPANY entwickelt die Marke add art weiter, sorgt für ein stimmiges Gesamterscheinungsbild und setzt neue kreative Impulse – auch über Designfragen hinaus.